Herbstgala

21

Oktober, 2017

Beginn: 19:00

Theater des Balletts

Oriongasse 4

3100 St. Pölten

Einem Feuerwerk gleich, mit seiner Vielfältigkeit und explosivem Temperament eröffnete das Europaballett St. Pölten am 21. Oktober 2017 mit der Herbstgala die Saison 2017/18.

Zu sehen war die gekonnte tänzerische Leistung des gesamten Ensembles. Mit verschiedenen Themen und Ideen sowie sehr gut gelungenen Choreografien, worunter besonders Renato Zanellas „La Chambre“ und Rainer Feistels “Bolero“ fallen. Die Gala war besonders gekennzeichnet durch ihren Abwechslungsreichtum, mit weiteren Inszenierungen von Peter Breuer und Artur Kolmakov.

Der Höhepunkt des Abends war Michael Fichtenbaums „Gayane“. Darin feierte Kristina Chantal ihr Comeback nach der dreijährigen Babypause. Kristina schlüpfte in die Rolle der georgischen Malerin Gayana Khachaturian und glänzte mit einer traumhaften Performance. Kristina emotional: „Als der Vorhang aufging – fühlte ich mich zu Hause angekommen!“

Fotos: Ing. Wolfgang Mayer

 

Bolero

Musik: M. Ravel and Comedian Harmonist

Choreography: Reiner Feistel

Dancers: Gala Lara, Tamata Alves, Iacana Castro, Levan Tsinsadze, Dominik Vaida and Walaa Almejbl

tchaikovsky

Musik: P. I. Tchaikovsky

Choreography: Peter Breuer

Dancers: Florient Cador & Cassiano Rodrigues

carmen

Musik: G. Bizet

Choreography: Anastasia Egorova

Dancers: Carol Pitta, Rachael Carrier, Tamara Alves, Gala Lara, Linda Linder, Alisa Nikitina, Samir Cumpa, Levan Tsinsadze, Thiago Neves und Matheus Segrini

Unspoken

Musik: S. Koyczan

Choreography: Mia Labuschagne & Khanya Mandogana

Dancer: Khanya Mandogana

La Chambre

Musik: String Quartet

Choreography: Renato Zanella

Dancers: Carol Pitta, Iacana Castro, Leiticia Calvete, Florient Cador, Walaa Almejbl und Gabriel Belucci

gayane

Musik:

I. Lopoda, H. Gorecki, G. Delerue, G. Becaud, S. Mc Lachlan, R. Broschi, J. N. Howard und N. Rota

Choreografie: M.Fichtenbaum

Gayane: Kristina Chantal
Der Verliebte: Florient Cador
Die MUSE: Dominik Vaida
Spiegelbild: Gala Lara
Maler u. Zirkusdirektor: Gerhard Hönigl

Die Vögel: Rachael Carrier und Cassiano Rodriques
Schwarzer Vogel:  Femke Allgäuer

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and updates from Europaballett.



You have Successfully Subscribed!

Share This