1. Wiener Ball auf den Kanarischen Inseln

Das Wiener Orchester „Divertimento Viennese“ erobert mit dem „Europaballett St. Pölten“ die kanarischen Inseln.

Der erste „Wiener Ball“ fand am 16. März im Gabinete Literario von Las Palmas statt. Am Folgetag gastierte das Orchester gemeinsam mit dem Europaballett bei dem Konzert im Auditorio “Alfredo Kraus“.

Österreichische Kultur auf hohem Niveau wird mit dem „Divertimento Viennese“, dem Tenor Paul Schweinester, der Sopranistin Estefania Perdoma und Tänzerinnen und Tänzern des Europaballetts St. Pölten auf den kanarischen Inseln präsentiert.

Die Solistinnen Tamara Alves und Mayara Reis Vicoso tanzen mit den Solisten Matheus Segrini und Thiago Neves unter anderem zum „Masquerade Walzer“ und „Rosen aus dem Süden Walzer“.
Diese Tour ist der Beginn einer vielversprechenden Zusammenarbeit. „Divertimento Viennese“ und „Europaballett St. Pölten“ planen bereits jetzt weitere Engagements auf den kanarischen Inseln und gemeinsame nationale und internationale Veranstaltungen.

Das Wiener Orchester mit dem Dirigenten Vinzenz Praxmarer hat sich der Musik des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts verschrieben. Neben Ballveranstaltungen ist das Orchester auch im konzertanten Bereich tätig. Ein besonderer Schwerpunkt des Repertoires gilt Werken ehemals verfemter und zur Emigration gezwungener Komponisten, deren künstlerisches Schaffen in einer Verbindung zu Wien steht. Das Orchester hat ein sehr breites Repertoire und spielt jährlich beim Kaffeesieder Ball, in der Wiener Hofburg, beim Ball der Wiener Philharmoniker, dem Wiener Opernball in New York und anderen Örtlichkeiten.

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and updates from Europaballett.



You have Successfully Subscribed!

Share This
X