Fabrizio

Mastrangelo

Wurde 1996 in Massafra geboren. Der Italiener absolvierte seine Ballettausbildung von 2006 bis 2012 in der „Russian Ballet dance school“ in Massafra. Danach perfektionierte er bis 2015 seinen Tanz an Schulen in Rom und Milano. Von 2016 bis 2020 tanzte er in der Kompanie „Mein Schiff“ in Berlin. Fabrizio kann bereits auf großartige Erfolge zurückblicken. So tanzte er im Staatsballett Berlin eine Hauptrolle im Nussknacker, in Lugano in der Schweiz den Prinzen in Dornröschen und auch Solos im Theater von Milano. Tanzen bedeutet für ihn Leidenschaft. Mit dieser kann er seit 2021 das Ensemble des Europaballetts bereichern.