WALK ON

WOZU SIND KRIEGE DA? 

WALK ON steht für experimentellen Tanz und Ballett und wurde 2015 erstmals im Theater des Balletts aufgeführt. Aufgegriffen werden gesellschaftskritische Themen, die von unterschiedlichsten Choreografien junger Tänzerinnen und Tänzer begleitet werden.

Dieses Jahr sehen Sie unter dem Titel „HIGHLY SENSITIVE“ ein modernes Poptheater zum Thema „Hochsensitivität: Fluch und Segen“ von G.M Dance Theatre & SAG7.

Der bekannte Musiker Fritz Rainer (Schlagzeug, Electronics) bringt gemeinsam mit seinem Kollegen Ronald Bermayr (Saxofone, Flöten) Sphärenklänge mit Choreografien des Europaballetts auf die Bühne. Getanzt vom Europaballett.  Alfons Haider wird seine bekannten gesellschaftskritischen Lieder wie unter anderem: „Sag mir wo die Blumen blühen“ präsentieren.

Gerhard Hönigl als Udo Lindenberg zeigt seine Pantomime „Wozu sind Kriege da“.

Trio Bacana vermittelt Lebensfreude mit der Musik des Gypsy-Swing, Bossa-Nova und Flamenco.

Do, 31. 10. 2019
Beginn 19:00 Uhr

Kommende Vorstellungen