Wir starten in eine neue Saison

Wir starten in eine neue Saison!

Traditionell mit der Herbstgala am 22. und 23.10.2020. Natürlich auch, wie alle anderen Kulturbetreiber, mit reduzierten Sitzplätzen und einem durchdachten Präventionskonzept. Gerade heute, in dieser für die Kunst herausfordernden Zeit, ist unser Leitsatz wichtiger denn je: Musik in Verbindung mit Tanz ist grenzenlos verständlich und verbindet Menschen aller Kulturen. Und ja, unser Angebot wird angenommen, Ballettbegeisterte Gäste freuen sich darauf, endlich wieder Kunst genießen zu können.
Unter der Leitung von Michael Fichtenbaum tanzen mehr als 30 Tänzerinnen und Tänzer aus 14 Nationen und verleihen der Kompanie ihr internationales Flair.  
Choreografien in unterschiedlichsten Stilrichtungen von international namhaften Mit Choreografen wie Renato Zanella, Artur Kolmakov, Peter Breuer und natürlich Michael Fichtenbaum machen ein mannigfaltiges Programm möglich.
Noch bis Jänner 2021 wird in der Staatsoper Wien die Produktion „Madama Butterfly“ gegeben. 11 Tänzerinnen und Tänzer des Europaballetts folgten dem Ruf der Wiener Staatsoper und sind Teil dieser sehr anspruchsvollen, grandiosen Oper.
Aber auch in Niederösterreich ist das Ballett 2020/2021 neben seiner Heimstätte dem Theater des Balletts, auch auf Schloss Thalheim vertreten. Unter der künstlerischen Leitung von Anastasia Irmiyaeva, freut sich das Publikum auf einen kulturell anspruchsvollen Abend im Oktober mit „Digital Ballet/Junge Choreografen“. Für den Herbst 2020 stehen auch Auftritte in Baden und im Festspielhaus St. Pölten mit „Ludwig van tanzt“, einer Produktion anlässlich Beethovens Jubiläumsjahres und „Stabat Mater“ in Sopron auf dem Programm. Die Kunst lebt vom Publikum, von Ihrer Resonanz, von Ihrem Applaus und Ihrem Feedback!

No items found.